Neue Luftraumstruktur

Seit diesem Jahr gilt in Österreich die neue Luftraumstruktur, mit der Auswirkung, dass sämtliche Karten neu geschrieben werden. In dieser Karte sieht man deutlich, dass dies für viele Fluggebiete eine Verschlechterung darstellt. Hiervon ist nicht nur Graz, sondern auch Bruck und die Hochalm betroffen. Um die Einbußen ein wenig abzufedern, wurden TRAs (Temporary Reserved Airspaces) eingerichtet, die man nach Bedarf aktivieren kann, wobei es offen bleibt, bekommt man die Freigabe.

Karte

Warum benötigen wir nun eine TRA?
Aufgrund der Ausweitung der MCTR Zeltweg in den Richtungen Süd, Ost und Nord, liegt nun sogar Sonnwenddorf in der Kontrollzone Zeltweg und die Startplätze Hochalm in der MTMA Zeltweg 1 (Luftraum G bis 6500ft/1982m, mind. 1000ft/305m AGL). Durch Aktivierung der TRA Hochalm hat man die Möglichkeit eine Höhe von 8000ft/2438m MSL bis nach Seckau-Ort zu nutzen (siehe Karte).

Wann ist die TRA zu aktivieren?
Prinzipiell nur wenn Zeltweg aktiv ist und geflogen wird. Über die Möglichkeit der Aktivierung erfolgen noch gesonderte Gespräche Anfang Februar.

Ist Zeltweg aktiv?
Neu ist nun die Möglichkeit dies im Vorfeld bei der Flugplanung zu machen. D.h. zusätzlich zum Wetter kommen noch folgende Links hinzu:
Airspace Use Plan HEUTE
Airspace Use Plan MORGEN (ab ca. 15 Uhr UTC verfügbar)

Wo sind die neuen KML und Open-Air Files zu finden?
Austrocontrol veröffentlicht sie nach erfolgter Prüfung und Freigabe hier.

Um das gute Klima mit Tower Zeltweg beizubehalten, bittet der Verein ALLE, sich an die neuen Regeln zu halten! Es folgen im nächsten Jahr erneut Gespräche über Sinnhaftigkeit und Nutzung der TRAs um gegebenenfalls Änderungen bzw. Vereinfachungen diesbezüglich zu erwirken. Hierfür werden Wetter, Aktivierungszeiten und GPS-Aufzeichnungen der Flüge herangenommen.

Glück Ab! Gut Land!
Die Vereinsleitung

PS: Sehr zu empfehlen sind die Luftraumkarten von rogersdata. Hier VFR Luftkarte Steiermark-Burgenland 1:200.000

0 Comments Add Your Comments

Sicherheitsmitteilung: Gurtzeug für Gleitschirm

Der Hersteller von Gleitschirm-Gurtzeugen Kortel-Design hat eine Sicherheitsmitteilung bezüglich fehlerhafter Rettungsgeräte-Auslösegriffen herausgegeben. Betroffen sind die Modelle Kamasutra II Karma II Krashbox Module Kuik II Rescue mit 2 oder 3 Pins Kortel-Design ersu...
Kommentare deaktiviert Add Your Comments

Styrian Gliders Day 2015

Der Aeroclub Steiermark veranstaltet am 24.01.2015 ein interessantes Event für alle Thermikgetriebenen wie Segelflieger, Drachen- und Gleitschirmflieger. Unter anderem werden mehrere Vorträge mit erstklassigen Referenten geboten. Der Styrian Gliders Day findet im Hotel & Restaurant Brücklwirt in 8712 Niklasdorf, im obersteirischen Murtal, statt. Dazu sind alle Flieger herzlich eingeladen.

Programm

0 Comments Add Your Comments

Sicherheitsmitteilung

Betrifft: Gleitschirm Skywalk Masala2 M DHV GS-01-2051-13, Skywalk Masala2 S DHV GS-01-2052-13, Skywalk Masala2 XS DHV GS-01-2053-13, Skywalk Masala2 XXS DHV GS-01-2054-13 Ein Pilot hatte berichtet, dass bei der Startvorbereitung die Verbindungsnaht am C-Tragegurt aufgerissen war. Die gesamte Mitteilung finden sie hier.
Kommentare deaktiviert Add Your Comments

Warnung: Rettungsgeräte-Leichtcontainer Charly Expert

Bezug: V-Leine des Charly Rettungsgeräte- Leichtcontainer Expert. (siehe Abbildung) Betroffen sind möglicherweise alle VLeinen die zusammen mit dem Rettungsgeräte Leichtcontainer Charly Expert erworben wurden.   Grund: Es wurde festgestellt, dass die Festigk...
Kommentare deaktiviert Add Your Comments

Sicherheitsmitteilung: Gurtzeug für Hängegleiter

Der Hersteller AustriAlpin hat eine Erweiterung des Rückruf der HG-Stahlkarabiner DELTA veröffentlicht. Weitere Informationen im Originaltext des Herstellers.
Kommentare deaktiviert Add Your Comments